Cover

CD review / album review / CD Rezension / Album Kritik / Plattenkritik

My Deepest Inner

"Generation X"

Die Ultimative Reviewpage f. Progressive Rock/Metal


goto english summary

Info

My Deepest Inner
"Generation X"
1999, demo

Benny Reule - vocals, guitar
Jörg Kussmaul - bass
Armin Dürl - drums

Prologue / Vorab

Herzhaft deftigen Melodic Trashcore bietet der Ludwigsburger Dreier MY DEEPEST INNER.

Tracklist / Die Songs

  1. Coward (4:30)
  2. God of my own (4:25)
  3. No time to loose (6:15)
  4. Generation X (5:27)
Gesamtspielzeit / total time: 20:43

Das Album

Beinharter, präziser Trashmetal mit melodischen Tendenzen und einigen Breaks steht auf dem Programm. Die in der Bandinfo beschriebenen Einflüsse aus dem Melodic Metal halten sich aufgrund der genre-typischen Vocals eher verdeckt, jedoch fallen beim genauen Hinhören filigrane Instrumentenfertigkeit und stimmiges Zusammenspiel positiv auf. Der Opener Coward haut einem gleich ein Brett um die Ohren, der Anspieltip God of my own ist von Tempiwechseln durchzogen. No time to loose zeigt sodann, warum der Begriff "Melodic Trahscore" doch zutrifft, denn an "Core/Hardcore" erinnern mehrstimmiger Gesang sowie die stakkatoartige Riff-Rhythmik. Bei Generation X bröckelt dann letztendlich der Putz von der Wand.

 
Fazit

Progger: Finger weg. Aber für alle härter orientierten Metalheads gilt: Abchecken. Druckvoller und - soweit ich das beurteilen kann - abwechslungsreicher Trashmetal, klarer und deftiger Sound, wenn auch gesanglich nicht 100%ig überzeugt werden kann, was sich nicht auf deren Eigenschaft als Trash-Vocals bezieht, sondern auf deren letzten treffsicheren Feinschliff während des Title-Tracks. Trotzdem: Für 15 DM inklusive Porto können anspruchsvolle Trash-Metalheads hier nichts falsch machen. 3 Punkte, aber nur, weil's nicht meine Art von Musik ist und ich der DURP-Bewertungsphilosophie treu bleiben will.

Jörg Kußmaul
Raiffeisenstr. 27
74343 Hohenhaslach
Germany
Tel. ++49 (0)7147 / 922232
http://come.to/mdi
Bitte erwähne bei einer eventuellen Bestellung, daß Dein Interesse von der DURP geweckt wurde.

   
Summary

Melodic Trashcore. That's what the three Trash-Metalheads MY DEEPEST INNER call their music. And in fact. It's kind of melodic trashmetal. This CD offers powerful riffs, powering beats, damn heavy vocals, very good playing skills and trashmetal with several breaks. Progrockers and Progmetalheads should not even dare to touch this CD but all trash- and deathmetal-heads should give this album a try. For the price of 20 German Marks (including shipping) fans of intelligent trashmetal simply have to give it a try. 3 points

Contact:

Jörg Kußmaul
Raiffeisenstr. 27
74343 Hohenhaslach
Germany
Tel. ++49 (0)7147 / 922232
http://come.to/mdi
Don't forget to mention the DURP in your order !


© 06/1999 Markus Weis / Die Ultimative Review Page - https://durp.cf2.de