CD review / album review / CD Rezension / Album Kritik / Plattenkritik

Helix

"Half-Alive"

DURP - eZine from the progressive ocean


goto english summary

Info

Helix
"Half-Alive"
1999, DeRock Records

Rezension

Es gab mal eine Zeit, da waren Helix richtig groß, wenn auch nicht unbedingt in Europa. Die Band aus Kanada, die schon seit Mitte der Siebziger zugange ist, hatte einen Majordeal, verkaufte massig Platten und spielte mit jeder Menge Rockgrößen gemeinsam. Dann hatte plötzlich kaum noch jemand Interesse an handgemachter Rockmusik, zwar von der härteren Machart, aber nicht ganz Heavy und eigentlich ausgesprochen Massenkompatibel. Aber totzukriegen waren die Kanadier nicht, im Augenblick ist man dabei, alle Leute, die jemals in der Band waren zusammenzutrommeln, um Songs anläßlich des fünfundzwanzigjährigen Jubiläums einzuspielen. Das vorliegende Album nun ist, wie der Name es vermuten läßt, eine Mischung aus Live - und Studiotrax, wobei aus dem (leider recht dürftigen) Booklet leider nicht hervorgeht, wie neu die Studioaufnahmen nun eigentlich sind, die Live-Stücke wurden zwischen 1992 und 1997 aufgenommen. Zur Musik muß nicht viel gesagt werden, wer einfach nur gepflegt abrocken will, der kann das hier mit vollen Kräften tun. Helix-Fans (so es diese in unseren Breitengraden noch nicht ausgestorben sind) werden das Teil garantiert begrüßen, zumal meines Wissens noch nicht alle Alben der Band auch auf CD veröffentlicht wurden. Falls jemand Lust bekommen haben sollte, sich mehr mit Helix zu beschäftigen, der wird auf der sehr informativen Website der Band bestens bedient: http://helixrockband.on.ca

 
Fazit

Wertung: 5
Bitte erwähne bei einer eventuellen Bestellung, daß Dein Interesse von der DURP geweckt wurde.

   
Summary

... sorry, no english summary of this review ... 5 points
Don't forget to mention the DURP in your order !


© Renald Mienert
DURP - eZine from the progressive ocean
https://durp.cf2.de/